Ausstellung 
“Nahe Momente”
Fotographien von Helmut Eisele
11.Nov.12  bis 09.Feb.13 täglich zwischen 17 und 2 Uhr geöffnet

ah, ehrlich, unverfälscht, echt, offen, menschlich, liebevoll, liebenswert.

All das sind Worte, die den Marstall und seinen Wirt Petri beschreiben könnten

und auch die Fotografien der neuen Ausstellung des Eislinger Künstlers Helmut Eisele. Nahe menschliche Momente festgehalten und unbearbeitet gezeigt, so wie sie waren. Leben, echt und schön, wie es sein kann!

Helmut Eisele ist selbstständiger Zahntechnikermeister und Kunstschaffender in Eislingen. 1955 in Nürnberg geboren, aufgewachsen in Bocholt/Westfalen, lebt er seit 1977 in Baden-Württemberg. Neben seinem hauptberuflichen Engagement als Zahntechniker hat ihn immer die bildende Kunst beschäftigt. So arbeitet er seit 25  Jahren im Kunstverein Eislingen und ist dort seit 10 Jahren stellv. Vorsitzender.

Seine künstlerische Arbeit erstreckt sich über inzwischen einige Jahrzehnte.

Bei verschiedenen Ausstellungen in Westfalen und in unserer Gegend zeigte er seine Arbeiten – anfangs Fotografien, Zeichnungen und Druckgrafiken, später zunehmend Malerei. In letzter Zeit entstanden vor allem Arbeiten in freier Aquarelltechnik („Zeichen – Zen-Zeichen“), großformatige Acrylbilder auf Leinwand, und Fotografien, hauptsächlich sehr nahe Porträts, von denen einige in der Ausstellung zu sehen sind.
Die Ausstellung ist dem Marstall gewidmet.

Monats Überblick

< Oktober 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Besucher
Online:
1
Besucher heute:
4
Besucher gesamt:
35.821
Zugriffe heute:
6
Zugriffe gesamt:
101.528
Besucher pro Tag: Ø
16
Zählung seit:
 01-01-2012